90 Mitarbeiter – tausende Kunden & Lieferanten, ein Sortiment aus über 25.000 Produkten und Lagerflächen von 30.000 m²

Das renommierte österreichische Unternehmen Machacek agiert seit über 40 Jahren sehr erfolgreich in der Branche des Baustoffgroßhandels. Nach dem Firmen-Motto „Energie in Bewegung“ entschloss sich die Geschäftsführung für die Modernisierung, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse mit Emasos IQ. Vor kurzem startete der Betrieb.

machacek

Nach einer genauen Analyse des Altsystems sowie der manuellen und EDV gesteuerten Prozessen wurden die gesamten Unternehmensbereiche in Emasos IQ abgebildet und auf die aktuellen Bedürfnisse angepasst. Der Fokus der Geschäftsleitung lag allem voran in der Optimierung und Automatisierung von Arbeitsabläufen. Ein wichtiger Punkt war auch die Usability – Machacek legt großen Wert darauf, dass die Software bedienerfreundlich, einfach, visuell ansprechend und bis auf User Ebene an die Bedürfnisse des Anwenders konfiguriert werden kann.

Bildschirmfoto 2019-04-08 um 12.42.29

Automatisierungsgrad erhöhen

Nach einer genauen Analyse des Altsystems sowie der manuellen und EDV gesteuerten Prozessen wurden die gesamten Unternehmensbereiche in Emasos IQ abgebildet und auf die aktuellen Bedürfnisse angepasst. Der Fokus der Geschäftsleitung lag allem voran in der Optimierung und Automatisierung von Arbeitsabläufen. Ein wichtiger Punkt war auch die Usability – Machacek legt großen Wert darauf, dass die Software bedienerfreundlich, einfach, visuell ansprechend und bis auf User Ebene an die Bedürfnisse des Anwenders konfiguriert werden kann. Erfolgreicher Go live mit Emasos IQ als Gesamtlösung und die Herausforderungen

“Emasos IQ ist mehr als ein ERP-System. Es ist eine Plattform, auf der wir alle Funktionen und Prozesse entwickeln können, dir wir benötigen.” Philipp Machacek

Einige Herausforderungen dieses anspruchsvollen Projektes waren:

• Die Einführung einer flexibel parametrisierbaren Preis- und Konditionsfindung im Verkauf und Einkauf.

• Die digitale Kommissionierung sowie eine maschinelle Disposition – über die Erweiterung der digitalen Datenübertragung mit Kunden und Lieferanten.

• Einführung neuer Prozesse und Prüfroutinen welche den täglichen Geschäftsablauf trans parenter gestalten und in weiterer Folge auch ein großes Portfolio an Auswertungsmöglichkeiten bietet.

Mehr Informationen über das Projekt demnächst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s